Slide
An die Mitglieder der KölnSPD

An die Mitglieder der KölnSPD

An die Mitglieder der KölnSPD

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

hinter uns liegt ein gutes Jahr 2014 für unsere Partei . Gemeinsam haben wir einen

überzeugenden Wahlkampf hingelegt und ein Kommunalwahl-Programm erarbeitet,

das nicht nur die richtigen Lösungen für die drängendsten aktuellen

Herausforderungen liefert, sondern auch Antworten für die Zukunft findet. Auch die

Kölnerinnen und Kölner haben dies so gesehen und uns deshalb wieder zur

stärksten politischen Kraft in der Stadt gewählt.

 

Spätestens seitdem ist klar: Wir können Köln!

 

Im neuen Jahr erwartet uns, wie Ihr alle wisst, die nächste große Wahl. Die

Kölnerinnen und Kölner werden entscheiden, wen Sie sich als Oberbürgermeister

wünschen. Nicht nur Dank unseres starken inhaltlichen Angebotes und der Arbeit der

vielen ehrenamtlichen Mitglieder, sondern auch Dank unserer vielen starken

Persönlichkeiten, die wir in unserer Partei haben und die sich in besonderer Weise

für unsere Stadt einsetzen, bedeutende Impulse geben und unsere Stadt so voran

bringen, haben wir die besten Chancen, erneut gewählt zu werden und unsere

erfolgreiche Politik fortzuführen.

 

Mit einem klaren Fahrplan sind wir die ersten Schritte in Richtung „erfolgreiche

Oberbürgermeisterwahl“ angegangen. Um die kommenden Aufgaben weiterhin

aussichtsreich zu meistern, brauchen wir die engagierte Unterstützung aller

Genossinnen und Genossen in unserer Stadt. Darüber hinaus wird der Wahlkampf

auch professionell unterstützt werden. Aber besonders die Hilfe und der Einsatz aller

Parteimitglieder ist elementare Voraussetzung für einen erfolgreichen Wahlkampf.

Unsere Mitglieder, ihre Überzeugung und ihr Einsatz, das war und ist stets unsere

Stärke.

 

Wir sind von Anfang an den Weg gegangen, die Frage der Kandidatur zeitlich

flexibel, zum richtigen Zeitpunkt, in unserer Partei zu entscheiden.

 

Der Unterbezirksvorstand , die Fraktion und auch die Vorsitzenden der Ortsvereine

und Stadtbezirke befinden sich hierüber in engem Austausch. Dabei beraten wir

gemeinsam auch über das Angebot der Grünen, die den Verzicht auf weitere Rechtsmittel gegen die zu erwartende Entscheidung des Verwaltungsgerichtes über

die Klage zur Neuauszählung zugesagt haben, , mit uns weiter über die

Vereinbarung einer Koalition im Rat zu verhandeln. Wir werden im UB Vorstand bis

zur Ratssitzung am 5. Februar diskutieren, abwägen und einen Beschluss fassen, ob

wir die Koalitionsverhandlungen wieder aufnehmen.

 

In der Kandidatenfrage ist jetzt als nächster Schritt vorgesehen, die letzten

Beratungen über die Kandidatenfrage in den nächsten beiden Wochen

abzuschließen. Bis Anfang Februar werden die Gremien einen Vorschlag

beschließen, den wir dann auch offiziell, und natürlich vorher den Ortsverienen,

verkünden können. Die formale Wahlkreiskonferenz wird schließlich, wie schon 2014

in den Gremien vereinbart, rechtzeitig stattfinden. Unsere Ortsvereine sind derzeit

dabei ihre hierfür legitimierten Delegierten zu wählen.

 

In den letzten Jahren haben wir sehr viel als Sozialdemokratie für Köln erreicht -mit

unseren Mitgliedern, mit unseren Land- und Bundestagsabgeordneten, unserer

Ratsfraktion, den Bezirksvertretungen und unserem OB Jürgen Roters. Darauf

können wir stolz sein und hierauf können wir aufbauen.

 

Auf der Grundlage unserer sozialdemokratischen Werte werden wir mit Euch

gemeinsam in den Wahlkampf gehen. Wir zählen auf Euch! Gemeinsam sind wir

stark! Köln hat es immer gut getan, wenn Sozialdemokratinnen und

Sozialdemokraten Verantwortung in der Stadt übernommen haben. Freiheit,

Gerechtigkeit und Solidarität sind auch 2015 der Kompass für unser Köln.

 

Wir freuen uns gemeinsam mit Euch anzupacken.